Antrag zur Bewerbung der Wahlen

Nur 8,3 Prozent der Studierenden haben an der vergangenen Wahl teilgenommen. Nicht nur wir, auch alle anderen Listen, die im Wahlkampf aktiv waren, sind darüber enttäuscht. Es auf eine allgemeine politische Verdrossenheit aller Studierenden abzuwälzen erscheint uns doch zu einfach. Lieber wollen wir pragmatische Lösungen finden. Den ersten Antrag hierzu haben wir zur ersten Sitzung ...

*UPDATE* Zusammenarbeit mit der KatHo stärken

*Update, Dienstag, 10. Juli* Gerade hat der RCDS einen Änderungsantrag an den unsrigen gestellt. Er möchte den zweiten Absatz umgearbeitet haben: „2Der Allgemeine Studierendenausschuss der Katholischen Hochschule Paderborn beteiligt sich an den Kosten in Höhe der in Anspruch genommenen Leistungen.“ Begründung: Die Studentenschaft in Paderborn hat kein Geld zu verschenken. Ich bin sogar der Auffassung, ...

Christoph Husemann als Senator bestätigt

Mit 382 Stimmen ist Christoph Husemann für campusgrün in den Senat der Universität gewählt worden. Christoph ist Mitglied in der Kommission zur Findung des neuen Kanzlers (Vizepräsident) und kann aufgrund der Bestätigung in seinem Amt auch weiterhin als studentischer Vertreter in diesem Findungsauschuss bleiben. In diese Kommission dürfen nur „Mitglieder des Senats“, sodass eine Wiederwahl ...

Den Campus beleben

In der akuellen Legislaturperiode hat campusgrün den Universitätscampus mit einer Vielzahl politischer und kultureller Veranstaltungen belebt. Dabei haben wir sie entweder selbst organisiert, sie im Rahmen unserer AStA-Tätigkeit veranstaltet oder uns an der Organisation beteiligt: WS 2011/12 Exkursion zur Wewelsburg (mit dem Bündnis gegen Rechts) Animal Rights Cinema presents: Earthlings Animal Rights Cinema presents: “Am ...

Wahlkampf – Versprechen gegen Taten II

Eines der Ziele unserer Mitbewerber zu den studentischen Wahlen 2012 ist die Veranstaltung von Uni-Parties im Hörsaal G. Neue Party-Locations an der Universität zu finden ist deshalb wichtig, weil im Zuge des Umbaus zur Mensaerweiterung die alte Partyzone nicht mehr genutzt werden kann. Schön wäre es aber, würden die Mitbewerber nicht Dinge versprechen von denen ...

Wahlkampf – Versprechen gegen Taten

Wir verfolgen aufmerksam die Wahlkampfversprechen der anderen hochschulpolitischen Listen und sind über einige etwas irritiert, weil Dinge versprochen werden, von denen die Kandidaten wissen, dass sie nicht umsetzbar sind. Gleichzeitig sind wir aber auch zufrieden mit unserer bisherigen Arbeit, denn mit vielen der Versprechen der anderen Listen beschäftigen wir uns bereits seit einiger Zeit. Wir ...

Studentischer Vetreter in Findungskomission für den/die KanzlerIn

Auf der heutigen Senatssitzung ist unser campusgrüner AStA Vorsitzender Christoph Husemann mit zwei weiteren Vertretern in die Findungskommission für den/die neue/n KanzlerIn gewählt worden. Weiterhin gewählt wurden Prof. Dr. Jutta Ströter-Bender für die Gruppe der Professoren und für die Gruppe der Nichtwissenschaftlichen Mitarbeiter Manfred Fortmeier. Übrigens: Der/die neue KanzlerIn darf künftig nicht mehr so genannt ...

Bildung fördern – Hochschulrecht reformieren!

Gemeinsamer Forderungskatalog der Grünen Hochschulgruppen zur Hochschulnovelle anlässlich der Landtagswahl in NRW Zur bevorstehenden Landtagswahl in NRW, fordern wir, Campusgrün Paderborn, gemeinsam mit 9 weiteren grün-alternativen Hochschulgruppen in NRW, die zur Wahl antretenden Parteien auf, die im Wahlkampf abgegebenen Versprechen auch einzuhalten. Wir fordern ein klares Bekenntnis aller Parteien zu einem gebührenfreien Studium sowie eine ...

Die Uni ist kein Ponyhof…

..aber wir arbeiten daran! Wir machen einen Infostand! Am 22. und 24. Mai * Ab 11 Uhr * Im Bibo-Foyer Du möchtest dich für deine Mitstudis einsetzen und dich politisch engagieren? Du träumst von einer ökologischen und sozial gerechten Uni? Du bist für Bio und Fair Trade Produkte in der Mensa? Du möchtest die kulturelle ...

Speakers Tour: Arabischer Frühling

Aktivistinnen und Aktivisten berichten über die Situation in Ägypten, Libyen und Tunesien am 22. März, um 18 Uhr, Hörsaal C2 Im Dezember 2010 probte die tunesische Stadt Sidi Douzid den Aufstand gegen sozialen Ausschluss und politische Unterdrückung. Damals ahnte niemand, was die Proteste auslösen würden. Inspiriert von der Revolte in Tunesien besetzten 15.000 Aktivistinnen und ...